Folgen:

Xiaomi Mi Watch: Die Apple Watch mit Wear OS für Android?

Xiaomi Mi Watch
Bild: Xiaomi
(Beitragsbild: © 2019 Xiaomi)

Die Xiaomi Mi Watch ist da. Sie ähnelt sehr der Apple Watch, was man auf den Bildern schnell sieht. In Punkto Software und Ausstattung finden wir hier natürlich komplett andere Dinge vor. Wir stellen in diesem Artikel die Smartwatch genauer vor und sagen Euch, wann und ob sie hierzulande erhältlich sein wird.

Xiaomi macht zwar viele Smartphones, bei Wearables gab es von dem Mutterkonzern aber bisher nur die Mi Band Reihe. Für richtige Uhren gibt es den Tochterkonzern „Amazfit“ bei wessen Uhren aber ein paar Features für viele Kunden fehlen: Ein „richtiges“ Betriebssystem mit App Store, E-Sim oder auch auf Nachrichten antworten zu können. Dessen hat Xiaomi sich nun angenommen und vor wenigen Tagen in China ihre erste Smartwatch vorgestellt.

Das Design – inspiriert von der Apple Watch

Xiaomi hat auch in der Vergangenheit nie die Hemmung gehabt, Designs von Apple eins zu eins zu kopieren. So ist die Mi Watch bis auf den flachen und nicht runden Gehäuserand identisch mit der Apple Watch 5. Wenn ich identisch meine, meine ich wirklich identisch. Das Display hat mit 448 × 368 Pixeln exakt die gleiche Auflösung wie die Apple Watch 5 und auch die Größe stimmt mit 1,78 Zoll überein.

Xiaomi Mi Watch E-SIM

Die Xiaomi Mi Watch ähnelt sehr der Apple Watch. (Bild: Xiaomi)

Betriebssystem von Google mit an Board

Hier nutzt Xiaomi das allbekannte Wear OS von Google. Dieses wurde aber nicht wie bei allen anderen Herstellern ein bisschen angepasst oder verändert, sondern so ziemlich – es kommt sogar mit einem eigenen Skin. Selbiger orientiert sich an MIUI, dem Betriebssystem, welches Xiaomi bereits auf ihren Smartphones nutzt. Alles zusammen heißt hier dann „MIUI for Watch“.

Das steckt im Inneren

Als Prozessor nutzt Xiaomi den neuesten Snapdragon Wear 3100, welcher ein Dual-Core-SoC ist und mit bis zu 1,1 GHz getaktet ist. Xiaomi verbaut außerdem 1 GB an Arbeitsspeicher und 8 GB internen Speicher. Großer Vorteil an diesem Prozessor ist ein stromsparender Kern, welcher dafür sorgt, dass das Always On Display nicht die normalen Kerne nutzt und damit nicht viel Strom verbraucht.

Xiaomi Mi Watch Wear OS

Die Mi Watch läuft mit Wear OS und dem neuesten Snapdragon Wear Prozessor von Qualcomm. (Screenshot: TechnikNews)

Bei der Konnektivität hat Xiaomi alles in die Uhr verbaut was geht, dafür aber nicht immer das neueste. So: LTE E-Sim Support womit die Uhr unabhängig vom Smartphone wird, WLAN (kein ac), Bluetooth 4.2 (kein 5), GPS und NFC. Der Akku ist mit 570 mAh bei der Standard-Version schon verhältnismäßig groß, bei der Premium-Version sind es aber noch 20 mAh mehr. Trotzdem gibt Xiaomi nur eine Akkulaufzeit von etwa 36 Stunden an. Dies wird vor allem an der vielen Konnektivität in der Uhr, dem Prozessor und dem Betriebssystem liegen.

Xiaomi Mi Watch Konnektivität

Die Xiaomi Mi Watch ist vollgestopft mit Features wie NFC, WLAN, Bluetooth, GPS und mehr. (Bild: Xiaomi)

Preise und Verfügbarkeit

Die Mi Watch kommt in zwei Versionen. Die Aluminium-Version ist seit dem 11.11 (Singles Day) in China für umgerechnet 167 Euro erhältlich. Die Premium-Version mit einem Gehäuse aus rostfreiem Stahl und einer Displayabdeckung aus künstlichem Saphirglas wird erst ab Dezember für 257 Euro erhältlich sein.

Nach aktuellem Stand soll die Uhr nicht offiziell zu uns nach Europa kommen. Händler wie TradingShenzhen listen die Uhr aber bereits schon und hier wird man als Kunde aus Deutschland oder Österreich auch sicher zuschlagen können.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und "TWS"-Kopfhörer. Er schreibt hier ganz neu auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 19 Artikel geschrieben und 0 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Moto G6 Plus
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über